Gute Werke & Schuldknechts Weib-2012

“Schuldknechts Weib”, “Gute Werke” & “Tischgesellschaft” : Sybille Marie Zillner

Sybille Marie ZillnerDie gebürtige Traunsteinerin hat ihre Schauspielausbildung an der Internationalen Schule für Schauspiel und Acting (ISSA) in München absolviert. Sie war als Frieda im Schauspielhaus Stuttgart in Wolfgang Floreys “WAHR.HAFT.ICH”, als Maggie auf der Studiobühne München in “Peter´s friends” und bereits in den Jahren 2005 und 2006 als “Gute Werke sowie Schuldknechts Weib” bei der JEDERMANN Produktion auf der Festung Hohensalzburg zu sehen. 2007 wurde sie für die renommierte Meisterklasse des Münchner Prinzregententheaters “Sommer der bairischen Sprache”, deren Ziel die Förderung des Volksschauspiels und des bayrischen Nachwuchses ist, ausgewählt. In diesem Zusammenhang wirkte sie 2007 und 2008 an den „Astutuli“-Inszenierungen, unter der Regie von Prof. Dr. Hellmut Matiasek, im Rahmen der Carl-Orff-Festspiele im Kloster Andechs mit. In den vergangenen Jahren war Sie mit einem Tourneetheater im Schwarzwald unterwegs, stand bei Kurzfilmen vor der Kamera (“8-32″) und ist als Sprecherin (u.a. Lesereisen mit dem Münchner Musikprojekt, Sprecherin der E-Tutorials der Bayrischen Staatsbibliothek München) tätig.

zurück - Überblick – weiter