Jedermann

“Jedermann”: Hans Jürgen Stockerl

Hans Jürgen Stockerl

Hans Jürgen Stockerl wurde 1958 in Herrsching / Wartaweil geboren. Nach dem Abitur absolvierte er seine Schauspielausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule Ali Wunsch-König.

Es folgten zahlreiche Theaterengagements, u.a. in Düsseldorf, München und Köln, Tourneen durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Er verkörperte König Claudius in Shakespeares ‘Macbeth’, Leicester in ‘Maria Stuart’, Herrn von Lips in Nestroys ‘Der Zerrissene’, Anatol in Schnitzlers gleichnamigem Stück, Konrad Herbot in Schnitzlers ‘Große Szene’ sowie Béralde in Molières ‘Der eingebildete Kranke’ und weitere.

Prägende Erfahrungen sammelte Hans Jürgen Stockerl als Regieassistent von Wim Wenders, Johannes Schaaf und Herbert von Karajan, sowohl bei den Salzburger Festspielen als auch in London. Eigene Inszenierungen führten ihn nach Bamberg, Bad Vilbel und Hamburg. 

Als Schauspieler war er im Fernsehen u.a in ‘Der Bulle von Tölz’, ‘Pfarrer Braun’, ‘Um Himmels Willen’, ‘Gräfliches Roulette’, und ‘Café Meineid’ zu sehen. Seit 1988 arbeitet er als Sprecher für den Bayerischen Rundfunk, Hörfunk sowie Fernsehen. Auch bei Dokumentationen für den ORF, ServusTV, Arte, ZDF und ARD hört man seine markante Stimme. Ebenso für Hörbücher schätzt man den gefragten Sprecher. Er ist ‘Die Stimme’ des Krimifestivals München.

Für den vielseitigen Künstler stellt der ‘Jedermann’ auf der Festung Hohensalzburg kein unbekanntes Terrain dar: 2004 spielte er hier den Teufel.
Im Sommer 2013 war er zum ersten Mal in der Titelrolle zu erleben.

Links: www.Stockerl-DieStimme.de
Bild: Hans Wiedemann (Nachbearbeitung: gigapixel.at)

Überblick – weiter